Safranfäden 0.1g

Art.Nr.: mo0153-1

EUR 2,49
inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

    Gewicht:
  • EUR 24,90 Gramm
  • Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
  • Versandgewicht 0 kg
 
  • Gewicht: 0.1g




Produktbeschreibung

Safranfäden ganz

Safran besteht aus den getrockneten Narbenlappen des Safrankrokus. Er stammt aus dem Mittelmeerraum und Kleinasien wurde von den alten Kulturvölkern zum Färben sowie zum Würzen von Speisen und Wein verwendet. Für 2,5 kg Narben, aus denen man nach dem Trocknen 500 g Safran gewinnt, werden etwa 80.000 Krokusblüten benötigt. Safran ist seit langem als Färbemittel bekannt. Bei den meisten Gerichten wird Safran als Sud zugegeben. Fügt man diesen in einem frühen Kochstadium hinzu, färbt er besser; in einem späteren Stadium gibt er mehr Aroma ab. Immer sehr sparsam zugeben, sonst wird der Geschmack bitter. Das Gewürz gibt vielen mediterranen Fischsuppen und Eintöpfen das typische Aroma. Safran riecht unverwechselbar: intensiv und anhaltend, mit blumigen Noten, Moschus- und Honiganteil. Im Geschmack ist er fein, aber durchdringend, erdig, leicht scharf, moschusartig, bitter und mit langem Nachklang. Die aromatischen Eigenschaften variieren je nach Herkunft.

Verwendung:

Safran passt ideal zu Eiern, Fasan oder Fisch und Meeresfrüchten, Auch Gerichte mit  Huhn, Kaninchen, oder Gemüse wie  Karotten, Kürbis, Lauch, Pilze, Spargel und  Spinat bekommen durch die Zugabe von Safran ein besonders intensives Aroma.

Lagerung:

Safran sollte trocken und idealerweise luftdicht gelagert werden, um sein intensives Aroma besonders lange zu behalten.

Inhalt:

0,1g, 0,5g (verpackt zu 5 x 0,1g) oder 1g im praktischen Nachfüllbeutel